Ubuntu 12.04 – WLAN-LED blinkt

Auf meinem Dell XPS 15 – Notebook hatte ich das „Problem“, dass die WLAN-LED bei gesendeten/empfangenen Daten geblinkt hat. Ein wirklicher Fehler ist das nicht, dennoch ist es störend bei der Arbeit (anfangs dachte ich, dass die Verbindung ständig abbricht).

Um die LED zum dauerhaften Leuchten zu bringen, musste ich dem WLAN-Modul eine Option verpassen und es neu laden:

sudo -i
echo 'options iwlwifi led_mode=1' >> /etc/modprobe.d/wlan.conf
modprobe -r iwlwifi && modprobe iwlwifi

Das blau-markierte muss dabei durch das Modul ersetzt werden, welches von Deinem WLAN-Adapter benutzt wird. Das findest du heraus, indem du die geladenen Module überprüfst und nach ‚wl‘ filterst:

lsmod | grep wl

spuckte bei mir

iwlwifi 291907 0
mac80211 436455 1 iwlwifi
cfg80211 178679 2 iwlwifi,mac80211

aus.

Hier hat einer ein Dell E4300 – Notebook, welches auch einen Intel-Chip besitzt, aber das Modul ‚iwlagn‘ geladen hat.

Verbesserungen, Kritik, etc sind, wie immer, willkommen! 😉

Share

2 Kommentare von "Ubuntu 12.04 – WLAN-LED blinkt"

  1. Dominik's Gravatar Dominik
    25. Februar 2015 - 17:11 | Permalink

    Hi, ich habe das selbe Problem auf dem gleichen Laptop. Meine Frage: Was genau von der Antwort von

    lsmod | grep wl

    ist denn der Teil, den man für

    iwlwifi

    ersetzen soll?

    Danke und Grüße
    Dominik

    • Dominik's Gravatar Dominik
      25. Februar 2015 - 17:26 | Permalink

      Ah, ok es läuft. Ich habe iwlwifi ohne zu ersetzen, reingeschrieben.

Kommentar verfassen